Kaffee-Zeit: Fotografie & Erinnerung

Dienstag, 4. Februar 2020
14:00 - 17:00 Uhr

Vortrag ab 15:30 Uhr

In welchem Verhältnis stehen Fotografien zu dem, was wir erlebt haben? Inwiefern sind sie „Erinnerungsstütze“, inwiefern sind sie wirklich „Beweisstück“? Welche „Überraschungen“ können wir erleben, wenn wir Fotografien mit unseren Erinnerungen abgleichen?

Der Konzeptkünstler Tankred Tabbert stellt Arbeiten des Stuttgarter Fotografen und Kunsthistorikers Rolf H. Krauss vor, der fast 70 Jahre nach der Zerstörung der Villa seiner Eltern zufällig zum ersten Mal auf ihm unbekannte Fotografien stieß, die sein Vater kurz vor der kriegsbedingten Flucht der Familie von deren Haus gemacht hatte. Die Konfrontation „reiner Erinnerungsbilder“ mit fotografischen Zeugnissen nimmt uns mit auf eine spannende Reise an die Grenzen unseres Erinnerungsvermögens wie von Realität und Fiktion.

Ort: Begegnungsstätte, Martinistraße 33