MARTINIerLEBEN - Generationen gemeinsam in Eppendorf
MARTINIerLEBEN - Generationen gemeinsam in Eppendorf

Kultur, Bildung, Hilfsangebote: Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels setzen wir uns ein für eine Stadt für alle Lebensalter, ermöglichen die Begegnung der Generationen und unterstützen die gesellschaftliche Integration und Teilhabe insbesondere älterer Mitbürger.

Unsere Angebote stehen allen offen. Eine Mitgliedschaft bei uns ist erfreulich, aber nicht nötig!


Der aktuelle Newsletter ist hier online zu lesen.


Samstag, 01. April 2017, 10:00 - 14:00

9. Ideen- und Planungswerkstatt:
Stufen - Kanten - Solperfallen, Eppendorf barrierefrei?!

Programm und Anmeldung als pdf-Datei

Seit vielen Jahren setzt sich MARTINIerLEBEN für ein barrierefreies Musterquartier rund um die Martinistraße ein. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind ganz alltägliche Dinge wie Einkaufen, Restaurant- oder Friseurbesuche oft mit unüberwindbaren Hürden verbunden. Barrieren betreffen aber nicht nur Gehbehinderte oder Rollstuhlfahrende, sondern auch Eltern mit Kinderwagen oder Senior*innen, die auf Rollatoren angewiesen sind.

Das Thema der 9. Ideen- & Planungswerkstatt ist Barrierefreiheit. In einer Podiumsdiskussion erörtern wir zusammen mit Fachleuten, wie hürdenlos Eppendorf bereits ist und was in Zukunft getan werden kann und muss. Eingeladen sind:  Sina Imhof (Bezirksabgeordnete der GRÜNEN und Vorsitzende im Regionalausschuss Eppendorf/Winterhude),  Johannes Köhn (Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen ),  Ingrid Körner (Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen) und Heike Wandke, eine Rollstuhlfahrerin aus Eppendorf und ehrenamtliche Helferin bei MARTINIerLEBEN.
Ebenfalls auf dem Programm steht die Vorstellung des barrierefreien Stadtteilführers „Eppendorf hürdenlos".

Ort: in den Räumen der Ev. meth. Bethanien-Kirche, Eingang Bethanien-Höfe, Martinistraße 49, Teilnahme kostenfrei, veganer Mittagsimbiss: € 4,- (damit wir den Imbiss besser planen können, melden Sie sich bitte bis zum 16.3.2017 verbindlich an).


Unsere Bürozeiten:

Dienstag 10.00 - 13.00 Uhr

Gern können Sie uns auch eine email schreiben oder eine Nachricht auf den Anrufbeantworter sprechen. Tel. 040 / 46 77 93 25,
oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.


Nun zwitschert auch MARTINIerLEBEN


Beim Nachrichtendienst Twitter erfahren Sie aktuell mit wenigen Worten, wenn etwas Besonderes im Quartier geschieht oder der neue Newsletter erschienen ist. Einen Link, die Verbindung zur entsprechenden Internetseite, liefern wir gleich mit.
Voraussetzung ist, dass Sie sich einmal mit E-Mail-Adresse und einem Benutzernamen bei Twitter anmelden. Die Informationen von MARTINIerLEBEN können Sie abonnieren, wenn Sie unter 'Suchen' (ganz oben links von der Lupe) MARTINIerLEBEN eingeben und dann den Knopf 'Folgen' drücken. Hier der direkte Link zu unserem Twitter-Account: 


Unser Verein freut sich auf neue Mitglieder - MARTINIerLEBEN e.V. will wachsen

Um unsere Angebote und Veranstaltungen wahrzunehmen, müssen Sie kein Mitglied bei uns sein, aber Sie dürfen!
Vieles in unserem Verein läuft ehrenamtlich, und manche Kooperationspartner stellen kostenlos Räume für unsere Aktivitäten zur Verfügung, aber für viele Dinge entstehen Sachkosten.

Wir freuen uns über den vielfältigen Zuspruch, den unsere Aktionen erfahren und wünschen uns, dass viele der an unseren Angeboten Interessierten in unseren Verein eintreten und uns mit ihrem Mitgliedsbeitrag von jährlich € 25,- (oder als Fördermitglied mit einem höheren Wunschbetrag) helfen, weiterhin gute nachbarschaftliche Arbeit zu leisten. Und wir freuen uns besonders, wenn Sie auch anderen von uns erzählen!

Mitgliedsanträge gibt es hier zum Download und im Quartiersbüro im Kulturhaus Eppendorf. Hier können Sie unsere Satzung als pdf-Datei herunterladen.

 

Impressum  © 2015 MARTINIerLEBEN